Weitere Wege zum EFZ Kaufleute

Entdecken Sie die Welt der kaufmännischen Ausbildung! Ein interessanter und spannender Beruf!
https://kaufmaennische-grundbildung.ch/

Qualifikationsverfahren für Erwachsene

Erwachsene ohne berufliche Grundbildung können direkt zur Abschlussprüfung zugelassen werden. Sie müssen fünf Jahre Berufspraxis nachweisen. Für die direkte Zulassung zur Abschlussprüfung ist das Berufsbildungsamt des Wohnkantons zuständig.

Der Auszug aus der Lern- und Leistungsdokumentation für Erwachsene nach Art. 32 BBV kann beim hep Verlag AG bestellt werden.

Das Ausbildungs- und Leistungsprofil orientiert sich konsequent an den Fach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenzen und bildet die Grundlage für die Abschlussprüfung im Qualifikationsbereich «Berufspraxis – mündlich». Sie finden es auf der Website der IGKG Schweiz: https://igkg.ch/kauffrau-kaufmann-efz-dienstleistung-und-administration/weitere-wege-zum-efz/

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an
Kaufmännische Berufsfachschulen in St. Gallen und Buchs oder an kontakt@igkg-sg.ch. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Verkürzte Grundbildung
Die verkürzte berufliche Grundbildung richtet sich an Erwachsene, die bereits über einen ersten Ausbildungsabschluss verfügen. Für eine verkürzte Grundbildung muss ein Lehrvertrag abgeschlossen werden. Die Informationen zur verkürzten Ausbildung finden Sie jeweils unter diesen Links:

Verkürzte Grundbildung bis und mit Ausbildungsgeneration 23-25
https://www.igkg-sg.ch/uk-kurse/uek-lernende-mit-verkuerzter-lehrzeit/

Verkürzte Grundbildung ab Ausbildungsgeneration 24-26 und ff
https://www.igkg-sg.ch/uek-efz-bivo2023-verkuerzte-lehre/

Die Informationsplattform der Interessensgemeinschaften der Kaufmännischen Grundbildung der Kantone St. Gallen, beider Appenzell und des Fürstentums Liechtenstein.