Informationen zu KONVINK und Finanzierung ZUS.Ük-tAGE

Sehr geehrte Damen und Herren

Hier gelangen Sie zur KONVINK Lernplattform.  KONVINK begleitet Sie digital während Ihrer gesamten Lehrzeit. Alle Lernenden werden im ersten überbetrieblichen Kurs von der üK-Leitung sorgfältig in KONVINK eingeführt.

Viel Erfolg beim Lernen mit KONVINK zu jeder Zeit an jedem Ort!

https://www.igkg.ch/de/konvink

 

Versand der Zugangslinks für alle Lernenden mit Lehrstart August 2018 (BOG) oder Langzeitpraktikum ab Sommer 2018 (SOG)

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem überbetrieblichen Kurs 1 Ihre üK-Einladung und auch separat einige Zeit später per E-Mail Ihren Zugangslink zu Konvink. Im Jahr 2018 wird der Zugangslink für Lernende und Berufsbildner in der Kalenderwoche 37 verschickt. Für Berufsbildende der SOG-Lernenden erfolgt der Versand der Zugangslinks voraussichtlich in der ersten Januar-Woche 2019.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung zum überbetrieblichen Kurs.

Für Lernende:
Bitte beachten Sie, dass der Zugangslink in der Regel an Ihre private E-Mail-Adresse gesendet wird, die im Lehrvertrag erfasst wurde und auf die Datenbank dblap2.ch übertragen wurde.

Für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner:
Auch die verantwortliche Person für die Berufsbildung gemäss DBLAP2 erhält einen Zugangslink zu KONVINK per Mail.

Für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in SOG-Praktikumsbetrieben:
Nur eine verantwortliche Person für die Praktikumsausbildung erhält einen Zugangslink zu KONVINK. Diese Person wird von der Schule an die üK-Kursorganisation mitgeteilt. Es können keine weiteren Praktikumsbegleiter im KONVINK eröffnet werden.

 

Sie haben Probleme?

Frage 1: Sie haben ca 4 Wochen vor Kursbeginn keinen Zugangslink per E-Mail vom KONVINK-Support erhalten?

  1. Schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner.
  2. Fordern Sie einen neuen Zugangslink an:
    https://app.konvink.ch/Security/Account/ForgotPassword
    (Bitte kopieren und in Ihrem Browser einfügen).
    Sie erhalten dann ein neues Mail mit einem Zugangslink. Dies geht frühestens ca. 3-4 Wochen vor üK-Kursbeginn.

 

Das hat nicht geklappt?

Senden Sie ein Mail mit ALLEN ANGABEN an diese Mailadresse:

  • Vorname
  • Nachname
  • Anrede: Frau oder Herr
  • Private E-Mail-Adresse
    (In der Regel wird für KONVINK die im Lehrvertrag angegebene E-Mail-Adresse verwendet. Bitte notieren Sie diese Mailadresse).
  • Die genaue Bezeichnung Ihrer üK-Klasse
    (steht auf Ihrer Einladung zum üK)

Ohne diese Angaben wird Ihre Anfrage NICHT BEARBEITET. Sie erhalten das Mail wieder zurück.

Das vollständig ausgefüllte Mail senden Sie an:

mutationsanfrage@igkg-sg.ch

Wir werden Ihre Anfrage dann mit dem Support von KONVINK besprechen.

Frage 2: Sie möchten Ihre E-Mail-Adresse ändern.

Gehen Sie in KONVINK auf „Profil“. Sie können alle Angaben selbständig ändern ausser Ihren Benutzernamen.

Frage 3: Sie sind Berufsbildner und möchten einen KONVINK-Zugang?

Pro Lernenden wird ein Berufsbildner auf KONVINK freigeschaltet.  Dies ist in der Regel der gemeldete, verantwortliche Berufsbildner gemäss Lehrvertrag. Die Daten für die Anmeldung zu KONVINK werden aus der Datenbank DBLAP2 generiert. Diese Daten beziehen sich auf den Lehrvetrag, den Sie mit dem kantonalen Amt und dem Lernenden vereinbart haben. Auf die Begrenzung haben wir keinen Einfluss.

Der Berufsbildner erhält seinen Zugangslink ebenfalls ca. 4 Wochen vor Beginn des ersten üK.

Bitte beachten Sie: Auch Berufsbildner/Praxisbildner ohne Zugriffsrechte können sich die Werkschauen Ihres Lernenden anschauen oder eine Fremdeinschätzung beim Kompetenzraster geben. Sie können hierzu vom Lernenden ganz einfach via E-Mail eingeladen werden. Dazu braucht es keinen Zugang zu KONVINK.

Sie haben als verantwortlicher Berufsbildner ca. 4 Wochen vor Kursbeginn keinen Zugangslink durch den Konvink-Support erhalten?

  1. Schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.
  2. Fordern Sie einen neuen Zugangslink an:
    https://app.konvink.ch/Security/Account/ForgotPassword
    (Bitte kopieren und in Ihrem Browser einfügen).
    Sie erhalten ein neues Mail mit Zugangslink. Dies geht frühestens ca. 3-4 Wochen vor üK-Kursbeginn.

Wenn Sie den verantwortlichen Berufsbildner auf KONVINK ändern müssen oder weiterhin Probleme mit dem Login haben , dann senden Sie ein Mail MIT ALLEN ANGABEN an diese Adresse:

  • Vorname Berufsbildner
  • Nachname Berufsbildner
  • Anrede: Frau oder Herr
  • E-Mail-Adresse für den Zugangslink
  • Vorname und Nachname des Lernenden / der Lernenden
  • Die genaue Bezeichnung der üK-Klasse
    (Diese steht auf der  Einladung zum üK. Die Lernenden sind verantwortlich für die Weiterleitung der Einladung in Kopie. )
    Bei mehreren Lernenden bitte alle üK-Klassen notieren.
  • Bemerkung: Bitte notieren Sie, welcher Berufsbildner bisher gemeldet war.

Ohne diese Angaben wird Ihre Anfrage NICHT BEARBEITET. Sie erhalten das Mail wieder zurück.

Das vollständig ausgefüllte Mail senden Sie an:

mutationsanfrage@igkg-sg.ch

Wir werden Ihre Anfrage dann mit dem Support von KONVINK besprechen.

 

Haben Sie weitere Fragen zu KONVINK und Ihrer Rolle als Berufsbildende? Gerne können Sie uns mailen. Wir nehmen diese Fragen auf und entwerfen für Sie FAQ sowie ein spezifisches Ausbildungsangebot: mailto: kontakt@igkg-sg.ch

 

Betriebsbeitrag für zusätzliche üK-Tage (angeleitete Selbstlernphasen mit Lerneinheiten und E-Testing)

Den Lernenden steht mit Konvink eine attraktive und umfassende digitale Lernumgebung mit verschiedenen aufeinander abgestimmten Funktionen und Instrumenten zur Verfügung. Damit werden auch die Kompetenzentwicklung im Betrieb und die erfolgreiche Bewältigung der betrieblichen Ausbildung unterstützt.

Auf Lehrbeginn 2019 werden zusätzliche Funktionen zur Unterstützung der Berufsbildenden in den Betrieben eingeführt. Das didaktische Konzept der IGKG Schweiz für die ÜK und die digitale Lernumgebung erfüllen bereits heute zentrale Anforderungen im Hinblick auf das Projekt «Kaufleute 2022».

Mit der Subventionierung und dem Betriebsbeitrag für die zusätzlichen ÜK-Tage werden ausschliesslich jene Instrumente und Funktionen der digitalen Lernumgebung finanziert, welche im direkten Zusammenhang mit den überbetrieblichen Kursen stehen.

Die Verrechnung und Weiterleitung dieses Betrages ist Aufgabe der kantonalen Kurskommission. Weitere Informationen zur Finanzierung der zusätzlichen üK-Tage finden Sie in diesem Merkblatt: Finanzierung der angeleiteten Selbstlernphasen

Beachten Sie hierfür bitte auch alle Information der IGKG Schweiz auf der Frontseite der Website.

https://www.igkg.ch/de

Die Informationsplattform der Interessensgemeinschaften der Kaufmännischen Grundbildung der Kantone St. Gallen, beider Appenzell und des Fürstentums Liechtenstein.