ALS Arbeits- und Lernsituation

Die ALS konzentriert sich auf einen zentralen Ausschnitt aus dem Arbeitsbereich des Lernenden. Die ALS ersetzen die gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsberichte. Der Beobachtungszeitraum einer ALS erstreckt sich über mindestens zwei Monate.

Bitte beachten Sie, dass für alle Lernenden mit Lehrstart ab Sommer 2017 ein veränderter Ablauf der ALS in Kraft tritt. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in der neu erschienenen Lern- und Leistungsdokumentation im Register ALS  oder kompakt zusammengefasst unter dieser Information:

DE Änderungen DA ab 2017 Stand 1 Mai 2017

 

BOG = Betrieblich organisierte Grundbildung

Durchführen von insgesamt 6 ALS während der dreijährigen Lehrzeit, das bedeutet zwei Arbeits- und Lernsituationen (ALS) pro Lehrjahr.

 

  • Empfohlen: Eine ALS in jedem Ausbildungssemester
  • Zwei Monate Beobachtungs und Beurteilungsphase
  • Erstellen der Bewertung und Führen des Standortgespräches und des Bewertungsgespräches
  • Notenabgabe an kantonale Behörde/ Eingabe in der kantonalen Datenbank

SOG = Schulisch organisierte Grundbildung

Durchführen von insgesamt 2 ALS während dem Langzeitpraktikum.

  • Empfohlen: Eine ALS in jedem Ausbildungssemester
  • Zwei Monate Beobachtungs und Beurteilungsphase
  • Erstellen der Bewertung und Führen des Standortgespräches und des Bewertungsgespräches
  • Notenabgabe gemäss Weisung der privaten Handelsschule oder der Wirtschaftsmittelschule, bzw. Kantonsschule

–> Wegleitung und Musterformular ALS werden in der Lern- und Leistungsdokumentation im Register „Arbeits- und Lernsituation“ veröffentlicht.

Die ALS werden auf der Datenbank (www.dblap2) online erfasst. Sie können das ALS-Formular am Bildschirm vorbereiten, zwischenspeichern und Teile davon ausdrucken. Um sich auf dieser Datenbank einzuloggen, benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort, welche Sie rechtzeitig vom kantonalen Berufsbildungsamt erhalten.

Das ALS-Formular steht nur über die Datenbank dblap2 zur Verfügung. Es steht nicht als Download zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie diese wichtige Information (Stand: September 2014)

Verständnisorientierte Leistungsziele

Die Leistungsziele 1.1.4.1 sowie 1.1.8.1 bis 1.1.8.4 sind gemäss LLD der Branche D&A verständnisorientiert und eignen sich nicht für die Verwendung im Rahmen einer ALS. Diese Leistungsziele stehen somit auf DBLAP2 bei der Vereinbarung von ALS auch nicht zur Verfügung. Beim Erfassen einer Vereinbarung ALS wird neu ein entsprechender Hinweistext rot umrandet für Sie eingeblendet. Diese Massnahme erleichtert Ihnen das korrekte Ausfüllen der Arbeits- und Lernsituation.

Verständnisorientierte Leistungsziele_Hinweistext

 

 

 

 

 

 

Die Informationsplattform der Interessensgemeinschaften der Kaufmännischen Grundbildung der Kantone St. Gallen, beider Appenzell und des Fürstentums Liechtenstein.