Qualifikationsverfahren 2015

Lern- und Leistungsdokumentation – aktualisierte Version

Das Kapital “Qualifikationsverfahren” in der Lern- und Leistungsdokumentation D&A wurde überarbeitet. Sie können die aktualisierten Unterlagen hier herunterladen:
Download neues Kapitel Qualifikationsverfahren in der Lern- und Leistungsdokumentation

Bitte beachten Sie: Auf Seite 142 ist ausgeführt, dass die schriftliche Prüfung 120 Minuten dauert. Diese Angabe ist mittlerweile nicht mehr korrekt.  Ab 2015 dauert die schriftliche Prüfung  90 Minuten.

Newsletter 1 / 2015 erschienen

Liebe Lernende und liebe Berufsbildner

Der Newsletter 1 / 2015 ist erschienen. Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

  • Unsere Website erscheint frisch und modern!
    Die Website der IGKG SG-AR-AI-FL wurde optisch aufgefrischt und unterstützt Sie bei Ihrer Ausbildungsarbeit
  • Kursangebot für Berufsbildner online
    Das Kursangebot für Berufsbildner von kaufmännischen Lernenden ist online. Wir freuen uns auf Ihre Kursteilnahme!
  • Betriebsgruppen AHV und Advokatur
    Innerhalb der Branche „Dienstleistung & Administration“ gibt es weitere Betriebsgruppen. Lesen Sie mehr dazu.
  • Möchten Sie überbetriebliche Kurse leiten?
    Lernende fördern – eine spannende Herausforderung wartet auf Sie!

Klicken Sie auf diesen Link, um den Newsletter zu lesen:

Newsletter IGKG Ausgabe 1_2015

Sondernewsletter 2014 erschienen!

Liebe Lernende und liebe Berufsbildner

Im Sommer 2015 werden die ersten Lernenden das Qualifikationsverfahren nach der Bildungsverordnung 2012 absolvieren.

Die Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung St. Gallen-Appenzell-Fürstentum Liechtenstein informiert Sie mit dem Sondernewsletter über das folgende Thema:

  • Neues Kapitel „Qualifikationsverfahren“ für Ihre Lern-und Leistungsdokumentation

Alles Wissenswerte zur betrieblichen Lehrabschlussprüfung im Sommer 2015! Das Kapitel „Qualifikationsverfahren“ der Lern- und Leistungsdokumentation wurde überarbeitet und steht für Sie zum Download bereit!

storytelling

Klicken Sie auf diesen Link, um den Newsletter zu lesen:

Sondernewsletter IGKG Dezember 2014

Newsletter 3 / 2014 erschienen

Liebe Lernende und liebe Berufsbildner

Der Newsletter 3 / 2014 ist erschienen. Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

    • Beeindruckende SwissSkills Meisterschaften!Die eindrücklichen swissSkills sind vorüber – ein Bild der Schweizer Berufswelt in einer noch nie da gewesenen Breite!Die IGKG St. Gallen-Appenzell-Fürstentum Liechtenstein war dabei!
    • Möchten Sie überbetriebliche Kurse leiten?
      Lernende fördern – eine spannende Herausforderung wartet auf Sie!
    • Wichtige Information zur Datenbank und
      Arbeits- und Lernsituation (ALS)

      Neuer Hinweistext vereinfacht das korrekte Erfassen der ALS auf der Datenbank

Klicken Sie auf diesen Link, um den Newsletter zu lesen:

Newsletter IGKG Ausgabe 3_2014

 

 

Wichtige Information für Berufsbildner und Lernenden zur ALS

Verständnisorientierte Leistungsziele

Die Leistungsziele 1.1.4.1 sowie 1.1.8.1 bis 1.1.8.4 sind gemäss Lern- und Leistungsdokumentation der Branche D&A verständnisorientiert und eignen sich nicht für die Verwendung im Rahmen einer Arbeits- und Lernsituation (ALS). Diese Leistungsziele stehen somit auf DBLAP2 bei der Vereinbarung von ALS auch nicht zur Verfügung.

Diese Tatsache hat in der Vergangenheit zu einigen Anfragen geführt. Neu wird deshalb seit dem letzten Release in der Datenbank DBLAP2 bei der Vereinbarung einer ALS ein entsprechender Hinweistext (siehe Muster-Screenshot als Beispiel) eingeblendet. Diese Massnahme erleichtert Ihnen das korrekte Ausfüllen der Arbeits- und Lernsituation.

Wir wünschen Ihnen eine gute Ausbildungszeit!

Verständnisorientierte Leistungsziele_Hinweistext

 

 

BRAVO Anita & Caroline!

Die gemeinsamen Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills sind am Sonntag mit den Siegerehrungen zu Ende gegangen. Um die 155’000 Besucher haben den phantastischen Anlass in den fünf Tagen besucht.

swiss skills Team IGKG SGAn der SwissSkills in Bern wurden 130 Berufe vorgestellt und 1000 junge Lernende traten in 70 Berufsmeisterschaften gegeneinander an. Am Sonntagabend erhielten die Sieger ihre Medaillen überreicht.

Erstmalig wurden die Schweizer Meisterschaften auch bei den Kaufleuten ausgetragen und 24 Lernende nahmen diese neue Herausforderung an. Gesucht wurden die besten drei Kaufleute in der Branche “Dienstleistung & Administration”. Die vorderen Plätze belegten die Lernende Aurora Moura, gefolgt von Berisha Kreshnik  (beide IGKG ZH) und Kevin Vieli (IGKG BS/BL). Herzlichen Glückwunsch!!! Alle weiteren 21 Kandidaten wurden im Rang 4 klassiert.

Die IGKG SG/AR/AI/FL wurden von Anita Kolb und Caroline Thomas ganz hervorragend vertreten! Die beiden sympathischen Lernenden haben wirklich “alles gegeben” und alle Besucher vor Ort konnten sich vom tollen Engagement der beiden mitreissen lassen. Souverän meisterten sie alle Aufgaben. Wir sind sehr stolz auf die tollen Leistungen der beiden und danken Anita und Caroline sowie dem Lehrbetrieb ThyssenKrupp Presta AG mit der Berufsbildnerin Frau Sybille Eggenberger sehr herzlich für die umfassende Unterstützung!

Das sehr positive Echo der swiss skills lässt hoffen, dass diese Leistungsshow der Schweizerischen Berufsbildung in einigen Jahren wieder durchgeführt wird! Schon heute freuen wir uns darauf!

 

Daumen drücken für Anita & Caroline!

Bis zum kommenden Sonntag, 21. September ist das nationale Scheinwerferlicht auf den Schweizer Berufsnachwuchs gerichtet. Mit einer glanzvollen Feier wurden in Bern die ersten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften eröffnet.
Swiss skills Messestand Kaufleute D&ADer attraktive Messestand der Kaufleute D&A präsentiert sich grosszügig und frisch. Ein gelungenes Projekt der Polydesign3D-Lernenden im 3. Ausbildungsjahr der Schule für Gestaltung in Bern und Biel.
Rund 5’000 Besuchende – unter ihnen Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Berns Volkswirtschaftsdirektor Andreas Rickenbacher und Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät, Gewerbeverbandspräsident Jean-François Rime und die rund 1000 Wettkämpfer – verfolgten die Eröffnungsfeier in der PostFinance Arena Bern.Die SwissSkills Bern 2014 stellen noch bis am 21. September die Schweizer Berufsbildung ins Zentrum. 130 Berufe präsentieren sich in 11 Messehallen auf dem BERNEXPO-Gelände auf einer Fläche von 80’000 Quadratmetermetern. In 70 Berufen werden zum ersten Mal überhaupt zentral und gleichzeitig die Schweizer Berufsmeister ermittelt. Anita Kolb und Caroline Thomas vertreten die IGKG SG-AR-AI-FL bei den ersten Schweizer Meisterschaften der Kaufleute. Viel Spass und Erfolg wünschen wir beiden!!!

Noch freie Plätze im kostenlosen Erfahrungsaustausch!

Liebe Berufsbildner, die Begleitung und Führung von kaufmännischen Lernenden ist sinnvoll – aber auch anspruchsvoll! Nutzen Sie dieses Weiterbildungsangebot!

Die Berufsbildnerin oder der Berufsbildner ist zuständig für die praktische Ausbildung der Lernenden in der beruflichen Praxis, definiert Lernziele, begleitet, unterstützt und fördert die Lernenden in der praktischen Arbeit und beurteilt die Lernergebnisse. Eine grosse Verantwortung.

In unserem Erfahrungsaustausch haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Berufsbildnern im kaufmännischen Bereich über Situationen und Lösungen auszutauschen. Sie erhalten Antworten auf Ihre ganz individuellen Fragen und können das Gelernte im betrieblichen Alltag umsetzen.

Es hat noch freie Plätze:

Mittwoch, 10. September 2014, 08.30 – 11.45 Uhr
Kursort: Berufs- und Weiterbildungszentrum (BzB) in Buchs

  • Kostenloser Erfahrungsaustausch für die verantwortlichen Ausbildungspersonen eines Lehrbetriebes in der Region der IGKG St. Gallen – Appenzell – Fürstentum Liechtenstein
  • Die Kursinvestition trägt die IGKG St. Gallen – Appenzell – Fürstentum Liechtenstein

Newsletter 2 / 2014 erschienen

Liebe Lernende und liebe Berufsbildner

Der Newsletter 2 / 2014 ist Anfang August erschienen. Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

  • Swiss skills Bern 2014 – einen gratis Eintritt mit dem Fanticket erhalten!
  • Interessante Sonderschauen und Side events anlässlich der swiss skills Bern
  • Qualifikationsverfahren 2014 – ein Rückblick des Chefexperten Reto Coduri
  • Ablösung der Datenbank DBLAP

Klicken Sie auf diesen Link, um den Newsletter zu lesen:

Newsletter_IGKG_Ausgabe_2_2014

PE-Abgabetermine Generation 2014-17 und üK-Zeitfenster

Liebe Berufsbildnerinnen und Berufsbildner

Eine fundierte kaufmännische Grundbildung im Betrieb zu planen und den Lernenden während der Lehr- oder Praktikumszeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, bedeutet viel Verantwortung zu tragen und benötigt Engagement und  Zeit.

Damit Sie das kommende Ausbildungsjahr 2014/2015 mit allen Terminen vorbereiten können, haben wir die Abgabetermine für die Prozesseinheiten der Generation 2014-2017 heute veröffentlicht. Sie finden die Abgabetermine unter diesem Link:

PE_Abgabetermine_aller Generationen

Die Zeitfenster für die überbetrieblichen Kurse können Sie gerne hier abrufen: Zeitfenster überbetriebliche Kurse

Sie haben sich entschieden, einem jungen Menschen einen erfolgreichen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Herzlichen Dank dafür! Wir wünschen Ihnen eine gute Ausbildungszeit und freuen uns auf Ihre Lernenden im überbetrieblichen Kurs!

Die Informationsplattform der Interessensgemeinschaften der Kaufmännischen Grundbildung der Kantone St. Gallen, beider Appenzell und des Fürstentums Liechtenstein.